Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Umgang mit Dekanats-Senioren-Nachmittagen u.ä. sowie Seniorennachmittage in den Pfarreien

In ihrer Telefonkonferenz am 22. April beratschlagten die hauptamtlichen Referenten/innen des Katholischen Senioren-Forums unter Leitung von Diözesanaltenseelsorger Pfr. Franz Schmitt über weitere Maßnahmen zum Umgang mit der Corona-Pandemie. Aufgrund des Bund-Länder-Beschlusses der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten, der Notverordnung der Bayerischen Staatsregierung und des Dekrets von Bischof Franz aktualisierten sie ihre Hinweise für die Seniorenverantwortlichen.

Die Empfehlung der hauptamtlichen MitarbeiterInnen lautet, mit dem Verweis auf die o.g. Bestimmungen nach dem 3. Mai geplante Veranstaltungen (insbesondere die Dekanats-Seniorentage) und auch Seniorennachmittage in den Pfarreien abzusagen.

Sollten sich nach dem 03.05.2020 Veränderungen in den Bestimmungen von Staat und Bistum ergeben, sind Veranstaltungen unter Berücksichtigung der jeweiligen örtlichen Gegebenheiten mit den Verantwortlichen vor Ort (Pfarrer, PGR) zu besprechen und zu entscheiden.

Dekanatsvorstandssitzungen sollten unter dem Verweis auf die bischöflichen Anordnungen weiterhin nicht stattfinden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung