Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Aufruf in einer außergewöhnlichen Zeit

Nachfolgend finden Sie ein Schreiben, mit dem wir uns in der aktuellen Situation an Sie wenden, um auf andere Weise miteinander Kontakt zu halten.

Liebe Damen und Herren als Verantwortliche in der kirchlichen Seniorenarbeit,
liebe Freunde des Senioren-Forums und werte SeniorInnen,

zunächst hoffen und wünschen wir, dass Sie alle wohlauf und gesundheitlich stabil sind!

Wir nehmen heute mit Ihnen Kontakt auf, um auf neue Weise im „Forum“ als einer Begegnungsstätte „unterwegs“ zu sein.
Konkret heißt das: Als Frauen und Männer in der Phase des Älterwerdens haben Sie bereits viele Erfahrungen gesammelt, wie mit Krisen umzugehen ist und im Bewältigen von Krisen.

So laden wir Sie ein, uns – aus Ihrer persönlichen „SeniorInnen-Sicht“ - zu schreiben* und kurz zu erzählen,

  • wie Sie Ihre Zeit momentan gestalten, z. B. ob Sie sich etwas Besonderes vornehmen,
  • was Ihnen durch den Kopf geht und was Sie innerlich bewegt, 
  • was Sie freut,
  • was Ihnen Mut macht oder was Sie tröstet,
  • wie Sie Verbindung untereinander halten, vielleicht auch gerade zu den TeilnehmerInnen Ihres Seniorenkreises und manches mehr, woran wir gerade nicht denken.

Dass Kontakte auf ein Minimum heruntergefahren werden sollen, das betrifft – nach unserer Meinung - nur die räumliche, körperliche Dimension. Wir sind davon überzeugt, dass wir für die kommende Zeit andere Wege finden können, miteinander im Gespräch und einander nahe zu sein. Wir freuen uns auf all Ihre Rückmeldungen – wenn wir diese auch auf unserer Homepage oder in einer kleinen Broschüre veröffentlichen dürfen, bitten wir Sie dazu um Ihr kurzes Einverständnis.

Gottes Segen für Sie und viele Grüße

Pfarrer Franz Schmitt, Diözesanaltenseelsorger
und die ReferentInnen: Volkmar Franz, Norbert Kraus, Claudia Zinggl.

.

* Anschrift: Katholisches Senioren-Forum Diözese Würzburg, Kürschnerhof 2; 97070 Würzburg
oder auch gerne per E-Mail: seniorenforum@bistum-wuerzburg.de

.

[Bitte für Rückmeldungen uns entweder schreiben - siehe Anschrift - oder uns an die obige Mail-Adresse eine E-Mail schicken. Bitte NICHT das Kontakt-Formular benutzen.]

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung